Mercedes-Benz

KFZ-Mechatroniker/-in: System- und Hochvolt- Technik

Was erwartet dich in diesem Beruf?

Im Mittelpunkt des Kraftfahrzeugmechatronikers mit dem Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik stehen Wartungsarbeiten sowohl an Verbrennungsmotoren als auch an Elektro- und Hybridmotoren. Dabei arbeitet man an elektronischen, hydraulischen und pneumatischen Systemen von verschiedenen Fahrzeugen. Mithilfe von elektronischen bzw. computergestützten Mess- und Diagnosegeräten werden zum Beispiel Fahrassistenzsysteme getestet und analysiert. Hochvoltmechaniker/-innen tauschen ebenfalls defekte Bau- oder Verschleißteile aus, setzen Hochvoltkomponenten instand, reparieren oder erneuern Kommunikationssysteme und wechseln verschiedene Flüssigkeiten im Fahrzeug aus.

Was erwartet dich in der Ausbildung?

• Du lernst wie man Hybrid- und Elektrofahrzeuge prüft und instand setzt.

• Du prüfst Hochvoltsysteme, insbesondere auf Isolations-, Potentialausgleichs- und Spannungsfallmessungen.

• Du lernst wie man Kundenbeanstandungen nachvollzieht, Diagnosewege festlegt und Schäden bzw. Funktionsstörungen an Fahrzeugsystemen feststellt.

• Du planst und kontrollierst Arbeitsabläufe, bewertest Arbeitsergebnisse und wendest qualitätssichernde Maßnahmen an.

Dazu solltest du „Ja“ sagen können:

• Ich bin handwerklich talentiert und besitze ein ausgeprägtes technisches Verständnis.

• Ich fasziniere mich für das Automobil.

• Ich bin freundlich, hilfsbereit und engagiert. 

• Ich habe Spaß am Umgang mit Menschen und arbeite gerne im Team.

• Ich habe einen guten Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife.

Wie lange dauert die Ausbildung?

3,5 Jahre - Verkürzung möglich

Erfahre im Video (Youtube) mehr über die Ausbildung